Gemeinsam gegen COVID-19

  • Projekt läuft
  • 19. März 2020
  • 4 aktive Mitwirkende
  • Symbole unverständlich?

Die aktuelle Corona-Pandemie geht uns alle etwas an. Während ein körperlicher Sicherheitsabstand zurzeit unbedingt notwendig ist, können wir emotional alle etwas näher zusammenrücken. Viele Menschen sind im Moment auf Hilfe angewiesen, da sie zur sogenannten Risikogruppe gehören und einkaufen gehen aktuell eine zu große gesundheitliche Gefahr für sie darstellt. An vielen Stellen wird für diese Menschen bereits Hilfe angeboten. Doch wenn zusätzlich Zöliakie oder andere Lebensmittelunverträglichkeiten ins Spiel kommen, dann kann die Situation zu einer wirklich großen Herausforderung werden. Dann ist es eventuell nicht mehr so einfach die nette Nachbarin darum zu bitten etwas aus dem Supermarkt mitzubringen, da sie sich mit glutenfreiem Essen einfach nicht auskennt. Wer könnte einem Zöli wohl besser helfen als ein Zöli? - Ein Zöli weiß worauf es ankommt, kennt sich mit den Produkten aus und ist ein zuverlässiger Zutaten-Leser.

Wie funktioniert das Ganze?
Das ZöliNet-Projekt „Gemeinsam gegen Covid-19“ bietet eine Plattform zur Nachbarschaftshilfe unter Zölis. Wenn du auf der Suche nach Unterstützung bist, dann kannst du in der Tabelle „Andere Zölis bieten“ nachschauen, ob in deiner Gegend bereits jemand seine Hilfe anbietet. Andernfalls kannst du dich mit deinem Anliegen und deinem Wohnort in die Tabelle eintragen.

Wenn du gerne andere Zölis unterstützen möchtest, dann schaue doch mal in der Tabelle „Andere Zölis suchen“, ob ein Zöli in deinem Umfeld bereits um Hilfe bittet. Wenn du hier noch nicht fündig wirst, dann kannst du dich in die Tabelle eintragen, damit suchende Zölis dich zukünftig finden können.

Und was passiert dann?
Die Plattform ZöliNet dient an dieser Stelle als Vermittler zwischen hilfsbereiten und hilfesuchenden Zölis. Wenn jemand deine Suche bzw. dein Angebot gefunden hat, dann kann er dich per E-Mail kontaktieren. Dabei wird von Seiten des ZöliNets nur die E-Mail-Adresse weitergegeben. Welche Informationen ihr dann zusätzlich untereinander austauschen möchtet, bleibt ganz euch überlassen. Am besten klärt ihr zunächst über das Kontaktformular die wichtigsten Daten: Was braucht der andere wann und wo? Kannst und möchtest du das bieten? Wie werdet ihr euch mit einer eventuellen Bezahlung von zum Beispiel Lebensmitteln einig?

Das ZöliNet stellt lediglich den Kontakt zwischen beiden Beteiligten her. Das ZöliNet übernimmt für den weiteren Verlauf keine Haftung. Wir hoffen, dass sich alle Beteiligten besonders in dieser schweren Situation ihrer Verantwortung bewusst sind und die Hilfsbereitschaft im Vordergrund steht. Achtet dabei auf den nötigen Mindestabstand zueinander.

Andere Zölis bieten...

Du möchtest auch mithelfen? Dann trage Dich hier ein.

Andere Zölis suchen...

Du suchst auch etwas? Dann trage Dich hier ein.

Ansprechpartner

Profilbild

Du benötigst weitere Informationen? Ich bin Marvin, Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.

Das Projektteam

Jetzt im ZöliNet anmelden.

Ich habe keinen Account, möchte aber informiert bleiben...

Redaktioneller Hinweis

Für die redaktionellen Inhalte auf dieser Seite ist Marvin Müller verantwortlich. Redaktionelle Anfragen richte bitte an Marvin Müller, unter der im Impressum genannte Adresse mit dem Stichwort 'Redaktionelle Anfrage'.

zurück